1. Geltungsbereich

1.1. Bei stampfli-waffen.ch handelt es sich um ein Angebot der Stampfli Waffen AG, Grossmatte Ost 22, 6014 Luzern. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB genannt) regeln die umfassenden Geschäftsbedingungen und Leistungen zwischen der Stampfli Waffen AG (nachfolgend stampfli-waffen.ch genannt) und ihren Kunden.

1.2. Stampfli-waffen.ch behält sich das Recht vor, die AGBs zu ändern, wobei die zukünftige Fassung jeweils unter www.stampfli-waffen.ch publiziert wird. Erfolgt eine wesentliche Änderung, werden die registrierten Kunden zusätzlich auf die neuen Bestimmungen aufmerksam gemacht. Massgebend ist jeweils die zum Zeitpunkt der Bestellung geltende Version der AGB, welche für diese Bestellung nicht einseitig geändert werden kann.

2. Angebot

2.1. Das Angebot von stampfli-waffen.ch richtet sich an handlungsfähige Kunden über 18 Jahren mit Wohnsitz in der Schweiz und Fürstentum Liechtenstein. Die Angebote von stampfli-waffen.ch sind freibleibend und sind nicht als bindende Offerten zu verstehen.

2.2. Das Angebot gilt, solange es im Online-Shop ersichtlich ist und/oder der Vorrat reicht. Preis- und Sortimentsänderungen sind jederzeit möglich. Die im Online-Shop gezeigten Abbildungen dienen der Illustration und sind unverbindlich.

2.3. stampfli-waffen.ch übernimmt für die Inhalte externer Webseiten und verlinkter Partner keine Haftung.

2.4. Sämtliche Produktebeschreibungen, Bilder, Fotos und Texte liegen im alleinigen Nutzungsrecht von stampfli-waffen.ch.

3. Bestellung und Lieferung

3.1. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop ist kein rechtlich verbindlicher Antrag, sondern ein unverbindlicher online-Katalog bzw. eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden, das Produkt und/oder die Dienstleistung von stampfli-waffen.ch zu bestellen.

3.2. Eine Bestellung über die Internetseite www.stampfli-waffen.ch gilt als Angebot an stampfli-waffen.ch zum Abschluss eines Vertrages.

3.3. Nach Übermittlung der Bestellung erhält der Kunde automatisch eine Bestellbestätigung, die dokumentiert, dass die Bestellung bei stampfli-waffen.ch eingegangen ist. Nach Empfang dieser Bestellbestätigung kann der Kunde die Bestellungen sowie gewählte Lieferart (Heimlieferung oder Filialabholung) nicht mehr ändern und ist an diese gebunden.

3.4. Stampfli-waffen.ch ist ohne Nennung von Gründen frei, Bestellungen ganz oder teilweise abzulehnen. In diesem Fall wird der Kunde informiert und allfällig bereits geleistete Zahlungen werden zurückerstattet. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen. Vorübergehend nicht lieferbare Produkte können nicht vorgemerkt werden.

3.5. stampfli-waffen.ch ist zu Teillieferungen berechtigt. Wird nach der Bestellbestätigung festgestellt, dass ein Teil der bestellten Ware nicht geliefert werden kann, so besteht kein Recht auf Stornierung der gesamten Bestellung. In diesem Fall wird der Kunde informiert und allfällig bereits geleistete Zahlungen werden zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche kann der Kunde nicht geltend machen.

3.6. Wird nach der Bestellbestätigung festgestellt, dass sämtliche Artikel in der Bestellung nicht lieferbar/nicht verfügbar sind, wird die entsprechende Bestellung storniert. In diesem Fall wird der Kunde informiert und allfällig bereits geleistete Zahlungen werden zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche kann der Kunde nicht geltend machen.

3.7. Die im Angebot oder in der Bestellbestätigung genannte Lieferfrist oder Abholfrist gilt nur als Richtwert und ist nicht verbindlich. Sollte eine Lieferfrist oder Abholfrist durch stampfli-waffen.ch nicht eingehalten werden können, wird der Kunde informiert. Des weiteren ist der Kunde berechtigt, ab dem 30. Kalendertag seitdem ursprünglich angekündigten Liefertermin, vom Vertrag zurück zu treten. In diesem Fall erstattet stampfli-waffen.ch dem Kunden bereits im Voraus bezahlte Zahlungen zurück. Weitere Ansprüche aus Lieferverzug oder (Teil-) Ausfall der Lieferung sind ausgeschlossen. Bei Spezialanfertigungen und Sonderbestellungen besteht kein Recht auf Annullation im Falle eines Lieferverzugs.

3.8. Die Lieferung erfolgt ausschliesslich an Adressen in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein auf Kosten und Gefahr des Kunden. Grundsätzlich wird nur an die Bordsteinkante des Kunden bzw. die nächstgelegene Talstation geliefert.

3.9. stampfli-waffen.ch hat das Recht, Versandkostenänderungen jederzeit und ohne Vorankündigung vorzunehmen.

3.10. Bei einer Filialabholung hat der Kunde die bestellte Ware innert 30 Kalendertagen nach Mitteilung in der Filiale abzuholen. Bei der Abholung gelten die allgemeinen Öffnungszeiten der Filiale. Wird die Ware innert der Abholfrist nicht entgegengenommen, so hat stampfli-waffen.ch das Recht, die Bestellung zu stornieren und kann eine Umtriebs-Entschädigung geltend machen.

4. Zusätzliche Bestimmungen für Bestellung und Lieferung von Artikel, die unter das Schweizer Waffengesetz fallen

4.1. Bei bewilligungspflichtigen Artikeln ist das Vorliegen der entsprechenden Dokumente (Pass, ID, Strafregisterauszug, Waffenerwerbschein (WES), Ausnahmebewilligung) Voraussetzung für die Kaufabwicklung.

4.2. Waffenerwerbscheine, sowie Ausnahmebewilligung sind nach Erhalt der Auftragsbestätigung innert 30 Kalendertagen als Original und unterschrieben auf eigene Kosten und Gefahr an die Filiale der Stampfli Waffen AG abzugeben bzw. zu versenden. Treffen die entsprechenden Dokumente nicht innerhalb der gesetzten Frist bei Stampfli Waffen AG ein, so hat stampfli-waffen.ch das Recht, die Bestellung zu stornieren und macht eine Umtriebs-Entschädigung von 10% des stornierten Bestellwerts, mindestens aber CHF 100.– geltend. In diesem Fall wird der Kunde informiert und allfällig bereits geleistete Zahlungen werden abzüglich der Umtriebs-Entschädigung zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche kann der Kunde nicht geltend machen.

4.3. Bei einer Filialabholung bestellter Artikel, welche einen Waffenerwerbschein oder eine Ausnahmebewilligung voraussetzen, hat der Kunde die bestellte Ware innert 30 Kalendertagen nach Mitteilung der Abholeinladung in der Filiale unter Vorweisung der benötigten Dokumente abzuholen. Bei der Abholung gelten die allgemeinen Öffnungszeiten der Filiale. Wird die Ware innert der Abholfrist nicht entgegengenommen oder kann der Kunde die für den Kauf erforderlichen Dokumente nicht nachweisen, so hat stampfli-waffen.ch das Recht, die Bestellung zu stornieren und macht eine Umtriebs-Entschädigung von 10% des stornierten Bestellwerts, mindestens aber CHF 100.– geltend. In diesem Fall wird der Kunde informiert und allfällig bereits geleistete Zahlungen werden abzüglich der Umtriebs-Entschädigung zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche kann der Kunde nicht geltend machen.

4.4. Lieferungen von Artikel, die unter das Waffengesetz fallen, werden ausschliesslich Eingeschrieben verschickt.

5. Vertragsabschluss

5.1. Das Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages geht vom Kunden aus, indem der Kunde nach vollständigem Ausfüllen der Bestellseite den Button „Jetzt Kaufen“ anklickt. An die Bestellung bleibt der Kunde 7 Kalendertage gebunden. Der Vertrag kommt verbindlich zustande, wenn stampfli-waffen.ch die Bestellung innert dieser Frist gemäss Ziffer 5.2. annimmt.

5.2. Ein Vertrag kommt erst dann gültig zustande, wenn wir die Vertragsannahme erklären. Die Vertragsannahme erklären wir, durch Zustellung einer Auftragsbestätigung, Abholeinladung, Versandbestätigung per E-Mail oder spätestens durch Auslieferung der Ware.

5.3. Der Vertrag kommt nur über diejenigen Artikel zustande, die in unserer Auftragsbestätigung, Abholeinladung oder Versandbestätigung ausdrücklich aufgeführt sind. Daraus ergibt sich auch abschliessend der Leistungsumfang.

5.4. Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache. Die bei uns gespeicherten Daten dienen als Nachweis des Vertragsschlusses und der Transaktion.

5.5. Der Kunde hat die Möglichkeit, die Bestellung und die eingegebenen Daten während des Bestellvorgangs auszudrucken. Weiter besteht die Möglichkeit ein Kundenkonto zu eröffnen. Im Kundenkonto können die Bestelldaten nach Eingabe der persönlichen Zugangsdaten eingesehen werden. stampfli-waffen.ch behält sich vor, Kundenkontos ohne Angabe von Gründen, nach eigenem Ermessen, zu sperren.

6. Preise

6.1. stampfli-waffen.ch hat das Recht, die Preise jederzeit zu ändern. Es gilt der Preis, der zum Zeitpunkt der Bestellung publiziert ist. Preisänderungen, die nach der Bestellung erfolgt sind, werden nicht berücksichtigt.

6.2. Alle Preise von stampfli-waffen.ch verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer (MwSt.) und vorgezogener Recyclinggebühr (VRG) in Schweizer Franken. Nebenkosten (z.B. Versandkosten, Verpackungskosten, Zuschläge für bestimmte Zahlungsmittel, Transportgarantie, Serviceleistungen und Montagegebühren) sind im Preis nicht enthalten und werden separat ausgewiesen und können zusätzlich verrechnet werden. Technische Änderungen, Irrtümer und Druckfehler bleiben vorbehalten.

6.3. Preisunterschiede für die gleichen Artikel oder Dienstleistungen zwischen Filial- und Onlinegeschäft sind möglich.

6.4. Bons und Rabatte sind während dem Bestellvorgang einzugeben. Eine nachträgliche Buchung nach Abschluss des Bestellvorgangs ist nicht möglich.

7. Zahlung und Eigentumsvorbehalt

7.1. Es gelten die auf stampfli-waffen.ch angegebenen Zahlungsmittel. stampfli-waffen.ch kann einzelne Zahlungsmittel ohne weitere Begründung generell, für einzelne Kunden oder auch einzelne Artikel ausschliessen. stampfli-waffen.ch hat das Recht, auf einzelne Zahlungsmittel Zuschläge zu erheben.

7.2. Beim Kauf mittels TWINT und Kreditkarten erfolgt die Belastung direkt nach Eingang der Bestellung. Die Daten bei Bezahlung über TWINT und Kreditkarten werden verschlüsselt übertragen.

7.3. Die von stampfli-waffen.ch gelieferten bzw. seitens Kunden abgeholten Produkte bleiben im Eigentum von stampfli-waffen.ch, bis die gesamte Kaufsumme (inkl. aller Zuschläge) bei stampfli-waffen.ch eingetroffen ist. Der Kunde verpflichtet sich, die Produkte sorgfältig zu behandeln, solange sich diese im Eigentum von stampfli-waffen.ch befinden.

8. Rückgabe- bzw. Widerrufsrecht

8.1. stampfli-waffen.ch gewährt dem Kunden ein freiwilliges Rückgabe- bzw. Widerrufsrecht während einer Frist von 10 Tagen ab erstmaliger Zustellung oder Abholung der Ware. Das Rückgaberecht steht unter der Voraussetzung, dass die Ware unbeschädigt ist, keine Gebrauchsspuren aufweist und vollständig (einschliesslich allem Zubehör und sonstigen Verpackungsbeilagen) zurückgegeben wird.

8.2. Die Kosten der Rücksendung trägt der Kunde. Versandkosten werden nicht zurückerstattet. Aktions- und Rabattgutscheine werden ebenfalls nicht zurückerstattet.

8.3. Die Waren sind mit Beilage des Lieferscheins oder Kaufbelegs an die untenstehende Adresse abzugeben bzw. zu verschicken:
Stampfli Waffen AG
Grossmatte Ost 22
6014 Luzern

8.4. Bei ordnungsgemässer Rückgabe der Ware werden wir dem Kunden nach Prüfung der Ware den bezahlten Gesamtpreis per Gutschrift erstatten. Eine Rückvergütung erfolgt stets auf das zum Kauf eingesetzte Zahlungsmittel.

9. Garantie

9.1. stampfli-waffen.ch räumt dem Kunden eine Garantie auf die gekauften Produkte ein. Der Kunde hat im Garantiefall (d.h. bei Mängeln, die vor oder nach der Übergabe des Produkts oder Ware an den Kunden auftreten oder bereits vorhanden sind) Anspruch auf Nachbesserung, Ersatzleistung oder Wandlung. Die Wahl über die Art der Mängelbehebung liegt bei stampfli-waffen.ch oder dem Hersteller. Entscheidet sich stampfli-waffen.ch oder der Hersteller für die Wandlung des Vertrages, wird die Rückvergütung an den Kunden dem Zeitwert des defekten Geräts angepasst. Während der Dauer der Mängelbehebung besteht kein Anspruch auf ein kostenloses Ersatzgerät. Von der Garantie ausgeschlossen sind:

  • Elementarschäden
  • Feuchtigkeitsschäden
  • Schlag- oder Sturzschäden
  • Natürliche Abnutzung
  • Fehlmanipulationen
  • Beschädigungen durch Einwirkungen von aussen
  • Kleine Kratzer oder andere kleinere Schäden an Waffen
  • Eingriffe in das bzw. Modifikationen des Produkts
  • Sonderaktionen
  • Reduzierte oder gebrauchte Artikel
  • Spezialanfertigungen
  • Einzelpakete Munition oder angebrochene Grosspackungen (VE)
  • Eingebaute Ersatzteile
  • Unsachgemäss montierte Waffenzubehörteile
  • Kugelfanganlagen
  • Sprays jeglicher Art
  • Elektronische Artikel (Batterien, Akkus, Ersatzlampen, Ladegeräte)
  • Bücher
  • DVD’s

Die gesetzliche Gewährleistung wird vollumfänglich wegbedungen.

9.2. Die Garantiefrist beträgt für alle neuen Artikel (ausser Verbrauchsmaterial) mindestens 2 Jahre und beginnt zum Zeitpunkt der Auslieferung bzw. Abholung je Produkt zu laufen. Erfolgt eine Nachbesserung oder Ersatzleistung, verlängert sich die Garantiefrist nicht. Der Lieferschein gilt als Garantieschein, dieser ist sorgfältig aufzubewahren.

9.3. Liegt ein Mangel vor, welcher nicht unter die Garantieausschlussgründe fällt, wendet sich der Kunde an das unter www.stampfli-waffen.ch aufgeführte Kontaktformular. Der Anspruch auf Kostenrückerstattung aus Fremdreparaturen ist ausgeschlossen. Der Kunde hat das mangelhafte Produkt auf eigene Kosten und Gefahr an die Filiale der Stampfli Waffen AG abzugeben bzw. zu versenden. Die Produkte sind mit sämtlichem Zubehör in der Originalverpackung mit Beilage des Lieferscheins abzugeben bzw. zu verschicken. Fehlt die Originalverpackung ist das Produkt transportfähig zu verpacken. Wird festgestellt, dass ein eingesendetes Produkt nicht unter die Garantie fällt (Ausschlussgründe oder ausserhalb der Garantiefrist), wird automatisch ein Kostenvoranschlag über die zu erwartenden Reparaturkosten erstellt. Dieser kann dem Kunden in Rechnung gestellt werden. Entscheidet sich der Kunde für eine Reparatur, wird ihm der Kostenvoranschlag nicht angerechnet. Antwortet der Kunde nicht fristgerecht auf den Kostenvoranschlag, wird das Produkt entsorgt. Retournierte Produkte, welche keinen Mangel aufweisen, an eine falsche Adresse geschickt werden, deren Rücksendung nicht abgesprochen wurde und/oder deren Verpackung mangelhaft war oder wo das Zubehör fehlt, können an den Kunden retourniert werden. In diesen Fällen steht es stampfli-waffen.ch zu, eine Umtriebs-Entschädigung geltend zu machen.

10. Mangelrüge

10.1. Werden Produkte mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt angeliefert, so hat der Kunde diese, unbeschadet ihrer Garantierechte, sofort beim Dienstleister (z.B. Spediteur, Post) zu reklamieren und die Annahme zu verweigern. Der Kunde ist verpflichtet, sich eine Schadenbestätigungsmeldung des Dienstleisters (z.B. Spediteur, Post) aushändigen zu lassen. Alle Transportschäden sind zusätzlich unverzüglich stampfli-waffen.ch zu melden.

10.2. Weiter obliegt es dem Kunden, die bestellten Produkte sofort bei Erhalt zu prüfen und allfällige Mängel oder Abweichungen von der Bestellung innert 5 Kalendertagen schriftlich über das Kontaktformular auf stampfli-waffen.ch oder in der Stampfli Waffen AG Filiale zu beanstanden. Danach können nur noch versteckte Mängel geltend gemacht werden.

11. Haftung

11.1. Schadenersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung, aus Vertragsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsschluss und aus unerlaubter Handlung, sind, soweit nicht vorsätzliches oder grobfahrlässiges Handeln vorliegt, ausgeschlossen. Die Haftung für indirekte Schäden, entgangenen Gewinn und Folgeschäden, die sich aus dem Gebrauch, durch Fehlleistung oder Leistungsausfall ergeben, ist ausgeschlossen.

12. Datenschutz

12.1. Die Erhebung und die Bearbeitung der persönlichen Daten der Kunden durch stampfli-waffen.ch ist in der Datenschutzerklärung erläutert. Diese bildet einen integrierenden Vertragsbestandteil dieser AGB. Mit der Akzeptanz dieser AGBs erklären Sie auch der Datenschutzerklärung zuzustimmen.

13. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

13.1. Luzern ist ausschliesslich Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten. Das Rechtsverhältnis untersteht dem schweizerischen Recht.

Datum 11.03.2021
Version 2.0